PEOPLE ON THE MOVE - MEIN AUFENTHALT IN CHANGCHUN, CHINA

Ich habe nicht nur extrem viel über meine eigene Arbeit und mich selbst gelernt, sondern auch meine Fähigkeiten verbessert, neue und unklare Situationen zu meistern.
Patricia Ting, Engineer

Patricia begann ihre Karriere bei Kautex im Oktober 2015 als Trainee im ‚Development Program for Engineers‘. In der dritten Rotation arbeitete sie sechs Monate im Kautex Werk in Changchun, China (KCC). Dort half sie unter anderem bei einer wichtigen Produkteinführung und dabei, das 0-0-0 Ziel (0 Ausschuss, 0 Unfälle und 0 ungeplante Stillstandszeiten) zu erreichen.

DIE GRÖßTE HERAUSFORDERUNG UND GLEICHZEITIG EIN KARRIERENHÖHEPUNKT

„Das Werk in Changchun ist ein empfehlenswerter Ort, um Produktionsprozesse kennenzulernen.“

Während ihres Aufenthalts in Changchun verbesserte Patricia ihre technischen Fähigkeiten, gemäß der Kautex Produktionsstandards. Zur gleichen Zeit musste sie viele Herausforderungen überwinden. Die Arbeit in Changchun war durch projektübergreifendes Arbeiten geprägt und so musste Patricia sich neue Kenntnisse außerhalb der ihr bekannten fachlichen Spezialisierungen aneignen. Nicht nur der Zeitzonenunterschied zwischen China und Deutschland erschwerte ihre Arbeit zunächst, sondern auch die Kultur- und Sprachbarrieren. In einem internationalen Unternehmen wie Kautex ist dies jedoch kaum zu umgehen und macht die Arbeit umso vielseitiger und spannender.

EINE WUNDERBARE UNTERNEHMENSKULTUR

Als Ausländerin in Changchun war Patricia überrascht von den vielen Facetten dieser Region und Kultur. So war der Winter beispielsweise unterwartet kalt und dennoch waren viele Kollegen bereit, nach draußen zu gehen und bei der Schneeräumung zu helfen.

Patricia berichtete: „In Changchuns Werk gibt es eine unausgesprocher Regel, dass die Kollegen immer nach Veranstaltungen und Workshops zusammen Abendessen gehen. Es zeugt von einer ganz besonderen Unternehmenskultur, dass sich die Leute nach der Arbeit an einem runden Tisch zusammensetzen, um ihre Kontakte zu pflegen.“

Am Wochenende hat Patricia Reisen in nahe Städte, wie Harbin und Jilin, unternommen. Sie hat auch viele beliebte Wanderziele besucht, z. B. den Mond-See-Park und die Changbai Berge.

Patricia erzählt stolz von den vielen wertvollen Erfahrungen, die sie in Changchun gesammelt hat und ergänzt: „Ich habe nicht nur extrem viel über meine eigene Arbeit und mich selbst gelernt, sondern auch meine Fähigkeiten verbessert, neue und unklare Situationen zu meistern“.

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten wir unseren Talenten biete

Wir möchten unseren Mitarbeitern eine Vielzahl von Chancen und Wachstumsmöglichkeiten bieten – und bestärken unsere Mitarbeiter darin, diese Erfahrungen im gesamten Textron-Konzern zu sammeln.