Kautex Textron—Wir legen den Fokus auf Ihre Karriereentwicklung

Deutscher Bildungspreis

Im Jahr 2015 hat Kautex den Deutscher Bildungspreis erhalten. Die TÜV SÜD Akademie hat mit verschiedenen Forschungs- und Praxispartnern ein Qualitätsmodell für Betriebliches Bildungsmanagement entwickelt und schreibt dazu jährlich den Deutschen Bildungspreis für besonders gutes Bildungs- und Talentmanagement aus. Ziel ist dabei, die Besten auszuzeichnen, und allen Interessierten Hilfestellung und Ansatzpunkte für Verbesserungen zu bieten z.B. über Benchmarks zu den Stärken und Schwächen jedes teilnehmenden Unternehmens, Bücher und Materialien sowie Austausch zwischen Praktikern und Experten oder Beratung.

“FAIR” Company Siegel

Auch in diesem Jahr (2017) wurde Kautex wieder als „FAIR company“ ausgezeichnet. Alle „Fair Company“ Firmen verpflichten sich zur Einhaltung ausgewählter Qualitätsstandards. Diese Auszeichnung wird jährlich von „Karriere.de“ initiert und verliehen.

Wir verpflichten uns mit der Teilnahme an der „Fair Company“ Initiative auch dazu, alle Praktikanten bei Arbeitsbeginn über die Fair Company Initiative zu informieren und ihnen den entsprechenden Fair Company Fragebogen (FC_Fragebogen bzw. FC_Infobrief im Anhang) mitzugeben. Dieser kann (freiwillig) zum Ende des Praktikums von den Praktikanten ausgefüllt und an Fair Company geschickt werden. Die Praktikanten bleiben dabei selbstverständlich anonym.

MINT Minded Company 2017

Das "MINT Minded Compan"y Siegel wurde Kautex für den besonderen Einsatz bei der Förderung und Weiterbildung von Studierenden und MitarbeiterInnen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) verliehen.

Mit der Initiative „MINT Minded Company“ honorieren die audimax MEDIEN GmbH und „MINT Zukunft schaffen“ Unternehmen, die Nachwuchs- und -Fachkräfte aus MINT-Fachbereichen ganz besonders fördern.

Die Auszeichnung als "MINT Minded Company" kan nur auf Nominierung durch MINT-Studierende, -Absolventen und -Fachkräfte erfolgen. 

 

European Social Fund Projekt

Kautex Textron in Tessenderlo (Belgien) ist an einem Punkt angelangt, an dem sie sich zu selbstverwalteten Teams innerhalb der Produktion entwickeln möchten. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir in eine Ausbildung investieren, die die sozialen Kompetenzen unserer Produktionsmitarbeiter anerkennt, weiterentwickelt und fördert.
Im Rahmen des ESF-Aufrufs wollen wir die Sozialkompetenzen unserer Produktionsmitarbeiter, First Line Manager und Gruppenleiter weiter ausbauen.
Mit dem Projekt "train yourself towards a better us" ("trainieren Sie sich zu einem besseren wir") verfolgen wir ein dreifaches Ziel:
1. Bessere Kommunikation innerhalb unseres Unternehmens
2. Richtiger Umgang mit Konfliktmanagement
3. Förderung der intrinsischen Motivation am Arbeitsplatz
Um dies zu erreichen, diese Fähigkeiten zu entwickeln und sie am Arbeitsplatz zu leben, wollen wir in die Ausbildung investieren. Mit Hilfe der Europäischen Union können wir dieses Vorhaben realisieren.

Ein weiteres Kautex Textron Werk in Mallersdorf (Deutschland) führt ebenfalls Projekte durch, die vom ESF finanziert werden und die oben genannten Ziele verfolgen.

Ein weiteres Kautex Textron Werk in Mallersdorf (Deutschland) führt ebenfalls Projekte durch, die vom ESF finanziert werden und die oben genannten Ziele verfolgen.

Mallersdorf hat das Projekt „Führungsmodule in der Produktion – Soziale Kompetenzen“ gestartet. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Training für Team- und Gruppenleiter in der Produktion.

Mit diesem Training werden Mitarbeiter mit Führungsverantwortung in der Produktion hinsichtlich des Themas Soziale Kompetenzen weitergebildet und sensibilisiert. Das Training dient dazu, dass die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter verbessert wird, denn motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens. Das Ziel des Projekts ist die sozialen Kompetenzen der Team- und Gruppenleiter gezielt zu fördern und zu stärken. Das Training wird von ESF Bayern mitfinanziert.