Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  Suche:

Ihr Ansprechpartner für SCR Systeme

Martin Tiggemann
Director Sales & Business Development

Tel.: +49 228 488-2110
Fax: +49 228 488-999-2110

Technologie für eine bessere Umwelt

Die Themen globale Erwärmung und steigende Umweltbelastung durch Abgase werden seit einiger Zeit heiß diskutiert. Auch wir sehen uns in der Verantwortung. Mit unseren Produkten leisten wir einen Beitrag dazu, diese Probleme in den Griff zu bekommen.
 
Schon lange bevor die internationale Gesetzgebung restriktive Vorgaben erlassen hat, beschäftigten wir uns mit dem Thema „Selective Catalytic Reduction“ (SCR). Das ist die Technik der Reduktion von umweltschädlichen Stickoxiden in Abgasen von Dieselmotoren.
 
Eine harnstoffwässrige Lösung (Ad Blue (TM)) wird dabei in das Abgas eindosiert. Dort wandeln sich  durch eine chemische Reaktion Stickoxide in die Produkte Wasser und Stickstoff.

Seit 2005 beliefern wir das Lastkraftwagensegment mit kompletten SCR-Tanksystemen zur Befüllung, Bevorratung und Sensierung der Ad Blue Flüssigkeit.
 
Auch im PKW-Segment können wir aktuell bereits auf eine große Anzahl von Serienprojekten zurückblicken. An vier Standorten in Europa, USA und Mexiko produzieren wir SCR-Tank- und Einfüllsysteme für namhafte Automobilhersteller auf der ganzen Welt. Unsere SCR spezifischen Prüfanlagen helfen uns bei der Validierung der Systems. Auch in den kommenden Jahren werden wir weitere Projekte aus der Entwicklungsphase in die Serie überführen können.
 
Durch unsere simultan operierenden Projektteams in Asien, Europa und Amerika sind wir in der Lage, die weit reichenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen.
 
Für den Endverbraucher bedeutet das neue System nicht nur eine Schonung der Umwelt, sondern auch seiner Brieftasche: Mit der SCR-Technologie können Motoren verbrauchsärmer eingestellt werden und benötigen weniger Kraftstoff.


Martin Tiggemann
Director Sales & Business Development